Unternehmen » Aktuelles

Der Griessknödel

Variantenreicher Klassiker

Neuer Trend am Teller: Ein Grießknödel für jeden Gang. Er ist ein Klassiker der traditionellen österreichischen Küche, seine perfekte Zubereitung eine Kunst für sich: Denn flaumig, zart und fein abgeschmeckt soll er sein, damit er dem verwöhnten Gaumen schmeichelt. Hohe kulinarische Ansprüche, die der neue Grießknödel von Caterline jederzeit „à la minute“ erfüllt und damit den Markt der Premium-Convenience erobert.

 

Der neue Grießknödel präsentiert sich nicht nur als köstliche Suppeneinlage, sondern kann auch als Beilage glänzen – etwa zu Fleischgerichten oder zu schmackhaften Eintöpfen. Außerdem zeigt sich der 50 g luftig-leichte Knödel auch gerne von seiner süßen Seite als Dessert. Mit hochwertigen Zutaten und völlig frei von Konservierungsstoffen sieht er aus wie hausgemacht. Entnimmt man ihn tiefgekühlt der Verpackung, ist er nach wenigen Minuten im kochenden Wasser servierfertig.

 

 

Die Vielfalt des Knödels ist des Chefkochs Geheimnis!

Gebratene Entenbrust

mit Süßkartoffelcreme und gebratenen Grießknödeln

für 4 Personen

 

Zutaten:

+          8 Stk. Caterline-Grießknödel

+          4 Stk. sous-vide gegarte Entenbrust

+          Salz und Pfeffer

+          Öl zum Anbraten

+          gepoppter Amaranth

 

Für die Süßkartoffelcreme:

+          500g Süßkartoffel

+          2 Zwiebel

+          Salz

+          100ml Weißwein

+          300ml Obers

 

Zubereitung:

Angetaute Caterline-Grießknödel flach drücken und in Öl beidseitig anbraten. Die sous-vide gegarte Entenbrust ebenfalls in Öl beidseitig jeweils 4 Min. anbraten. Für die Süßkartoffelcreme Zwiebel anschwitzen, Süßkartoffeln dazugeben, mit Weißwein ablöschen, kurz einkochen, Obers dazugeben, danach weichkochen, abschmecken und mixen.

 

Anrichten:

Süßkartoffelcreme auf die Teller streichen. Anschließend die Entenbrust in Scheiben schneiden und auf der Creme platzieren. Die gebratenen Caterline-Grießknödel dazugeben und mit Radieschen, Mangoldsalat und gepopptem Amaranth garnieren.

 

 

 

Grießknödel

gebraten auf Tomatenvielfalt

für 4 Personen

 

Zutaten:

+          12 Stk. Caterline-Grießknödel

+          Verschiedene Tomaten

+          Öl zum Anbraten

+          Knorr Professional Vinaigrette Balsamico

+          Verschiedene Kräuter

+          Mangoldsalat

+          Junglauch

 

Zubereitung:

Die angetauten Caterline-Grießknödel flach drücken und im erhitzten Öl auf beiden Seiten anbraten. Tomaten kurz anbraten, danach mit Balsamico marinieren.

 

Anrichten:

Die marinierten Tomaten anrichten und die gebratenen Caterline-Grießknödel darauf platzieren. Mit Mangoldsalat und Junglauch garnieren.

 

 

 

Grießknödel

mit Erdbeersalat

für 4 Personen

 

Zutaten:

+          8 Stk. Caterline-Grießknödel

+          250 g Erdbeeren

+          Kristallzucker

+          Staubzucker

+          Cointreau

+          Gezuckerte Butter-Brösel

+          Sauerklee

 

Zubereitung:

Caterline-Grießknödel in leicht kochendem Wasser 10 Min. kochen, danach 5 Min. ziehen lassen. Erdbeeren halbieren und mit Staubzucker und etwas Cointreau vermischen.

 

Anrichten:

Erdbeersalat auf dem Teller verteilen und die gekochten Caterline-Grießknödel in den gezuckerten Butter-Bröseln wälzen und auf dem Erdbeersalat platzieren. Mit Sauerklee garnieren.

Grießknödel Rezepte zum Download